Brand Landwirtschaftliches Objekt

Am 7.12.2016 um 01:34 wurde die Feuerwehr Ponner und die weiteren 4 Feuerwehren des Plichtbereiches mit dem Alarmstichwort “Brand Landwirtschaftliches Objekt” zu einem Brand eines Reiterhofes in Aigen alarmiert.

Kurz nach der Lageerkundung, während sich die FF Ponner bereits am Aufbau der Zubringerleitungen beteiligte, wurde vom einsatzleitenden Pflichtbereichskommandanten Manfred Oberreiter die Feuerwehren Eschlried, Tumeltsham  und Ried mit dem Atemschutzfahrzeug, hinzugezogen.

Die FF Ponner baute in weiterer Folge mit der FF Eschlried eine beinahe 800m lange Zubringerleitung von einem Löschwasserbehälter auf.

Während des umfassenden Löschangriffes, hatten wir schnell die traurige Gewissheit dass mehrere Pferde im Feuer verendet waren. Einige jedoch, konnten ausbrechen und wurden im näheren Bereich der Einsatzstelle gesichtet. Die übrige bzw. nachgerückte Mannschaft beteiligte sich bei Suche dieser und konnte nach kurzer Zeit die positive Rückmeldung über die eingefangenen Pferde geben.

Am Nachmittag des 7.12.2016 waren die Nachlöscharbeiten abgeschlossen und wir konnten nach Versorgung der Einsatzgeräte schlussendlich unsere Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

Bericht Oberösterreich heute vom 7.12.2016 um 19:00 Uhr: