Ausflug der Feuerwehrjugend

Am Samstag den 25. März 2017 stand für die gemeinsame Feuerwehrjugend mit der Feuerwehr Breiningsham ein kleiner Ausflug auf dem Programm. Das Highlight an diesem Tag war auf jeden Fall die Besichtigung des Rettungshubschraubers Christophorus Europa 3 in Suben.

Aufgrund des Schönen Flugwetters war es natürlich nicht gewiss ob  diese Besichtigung gelingen würde, da der Hubschrauber natürlich jederzeit zum Einsatz gerufen werden kann, aber man hatte Glück, er befand sich bei der Ankunft am Stützpunkt. Nach kurzer Zeit jedoch, wurde er zu einem Einsatz alarmiert, wo er jedoch gottseidank nicht benötigt wurde. Somit konnte die Jugendgruppe eindrucksvoll auch den Start und die Landung des Hubschraubers vom Typ EC135 miterleben.
Danke dem Flugrettungssanitäter Klaus Vorich vom Team des Europa 3 für die tolle Präsentation der Maschine.

Danach ging es weiter nach Ried in die vor kurzem neu errichtete Rettungsleitstelle Innviertel. Jugendbetreuer Manuel Lupar zeigte den Kindern die topmoderne Technik und veranschaulichte sämtliche Fäden die hier für den Rettungsdienst und viele andere Sparten des roten Kreuzes im gesamten Innviertel zusammenlaufen.

Danach hatte die Jugendgruppe die Möglichkeit einen Sanitätseinsatzwagen [SEW] zu besichtigen.
Notfallsanitäter und Chef des Notarztdienstes in Ried, Stefan Fattinger, zeigte den Kindern noch das Notarzteinsatzfahrzeug [NEF] und gab wichtige Tipps für Notfälle und auch für die Sicherheit im Straßenverkehr.

Zum Abschluss wurden die Kinder noch zum MC’ Donalds eingeladen.

Es war ein sehr gelungener Nachmittag an dem auch die Betreuer viel Spaß hatten.

Ein herzlicher Dank gilt allen, die diesen Ausflug mitgestaltet und ermöglicht haben!